Sprechen Sie mit uns, wenn es um Blechbearbeitung und Schweißnahtvorbereitung geht.

Vom mobilen Gerät bis zum kompletten Bearbeitungszentrum.

HSM Maschinen Vertriebs GmbH
Postfach 1143
53798 Much
Tel.: +49 (0) 2245 2703
Fax: +49 (0) 2245 2847
E-Mail: info@blechpartner.de


Fastechnik für die Blechbearbeitung und Rohrendenbearbeitung von klein bis GROSS


Wir, die HSM GmbH, arbeiten seit über 20 Jahren an Ihrer Seite. Uns steht ein großes Netzwerk für die perfekte Schweißnahtvorbereitung zur Verfügung. Viele Kundenanfragen im Bereich Fastechnik konnten wir in der Vergangenheit, wie auch zukünftig positiv lösen. Fragen Sie uns einfach, wir sind für SIE da!

Nutzen Sie unsere Kompetenz, wir bringen Sie weiter.

Schweißnahtvorbereitung ist unser Kernbereich. In der Fastechnik kennen wir uns aus. Nutzen Sie unsere Erfahrung und lassen Sie sich professionell beraten. Herstellerunabhängig und genau auf Ihre Problemstellung bezogen.

Wir können das komplette Leistungsspektrum abdecken. Von klein bis GROß, das heisst von einer handgeführten Fräsmaschine über mobile Maschinen bis hin zu vollautomatischen stationären Schleifmaschinen führen wir alle möglichen Varianten in unserem Portfolio.


Handfräsmaschinen:

Die Handfräsmaschinen sind sehr gut geeignet um Fasen bis 15mm anzuarbeiten. Das Maß bezieht sich auf die fertiggestellte Fasendiagonale. In diesem Fall ca. 10x10mm x 45°. Die Fasenwinkel sind entweder stufenlos einstellbar, oder es werden Wechselfräsköpfe angeboten, um einen Winkel­bereich von 0° bis 85° darzustellen. In 5°-Schritten, sowie Sonderwinkel, wie 37,5° oder 52,5° sind meistens ab Lager lieferbar.


Handnibbelmaschinen, Schweißkantenformer:

Die Firma TRUMPF bietet Nibbelmaschinen TKF für die Fastechnik an. Fasen bis zu 13mm Diagonalmaß sind hiermit möglich, bei einstellbaren Winkeln von 25° bis 55°. TRUMPF TKF 1500 und TKF 2000 werden auch mit Selbstantrieb (Eigen­antrieb) angeboten. Diese Maschinen werden einfach am Blech angesetzt und Vorschubrollen bewegen die Maschine auto­matisch weiter. Somit entsteht eine regelmäßig saubere Fasenoberfläche.


mobile Fräsmaschinen:

Die mobilen Fräsmaschinen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Diese Fräsen sind auf einem Fahrwagen montiert. Einfach an dem fixierten Blech auf einer Zulage angesetzt, fahren die mobilen Fräsmaschinen mittels gummierten Vorschub­rädern an der Blechkante entlang. In mehreren Hüben sind hier Fasendiagonalen von bis zu 60mm möglich, je nach Ausführung und Antriebsleistung der Maschine. Eine Bear­beitung der Stirnseite, sowie Abnahme von Plattierungen sind z.B. mit der MultiEDGE möglich. Bei vielen Maschinen ist ein automatischer Höhenausgleich eingebaut, der etwas schräg liegende Bleche und Bodenunebenheiten ausgleichen kann. Die Wendeschneidplatten für diese Fasmaschinen sind 4-fach einsetzbar und somit wirtschaftlich.


stationäre Fräsmaschinen:

Für die Bearbeitung von Serienteilen oder Kleinserien sind besonders die stationären Fasenfräsmaschinen sehr gut geeignet. Natürlich können auch Einzelteile bearbeitet werden. Diese Fräsmaschinen arbeiten mit einem untenliegenden Fräskopf, der die Fase anarbeitet. Das Blech wird mit einer Kontaktrolle bzw. Vorschubrad einfach an dem Fräskopf vorbeigezogen. Pro Hub können 5mm nachgestellt werden, um Fasengrößen bis 30mm nach und nach anzuarbeiten. Hierzu bieten wir Standardmaschinen, aber auch speziell modifizierte Maschinen für Ihre Aufgabenstellung an.


stationäre Schleifmaschinen:

Professionelle Blechbearbeitung für alle Materialqualitäten biten die Fasenschleifmaschinen FasRapid LGA. Fasengrößen bis 120mm bei Fasenwinkeln von 0° (Stirnseitenbearbeitung) bis 85° sind mit den Hochleistungsschleifmaschinen möglich. Von der manuell zu bedienenden Maschine bis hin zur voll­auto­matischen Schleifanlage können wir verschiedene Modelle anbieten. Schnell, wirtschaftlich und leistungsfähig arbeiten diese LGA-Maschinen durch eine Bestückung mit keramisch beschichteten Schleifbändern. Effizienz pur. Geringe Werkzeug­kosten, da hier nur das Schleifband verschleißt.


Schälmaschinen:

Zur Rohrendenbearbeitung oder Rohrbearbeitung werden Schälmaschinen eingesetzt. Diese Maschinen "schälen" mittels einer Wendeschneidplatte einen langen Span vom Rohrende ab. Das Rohr wird gespannt und eine Planscheibe, bestückt mit Werkzeughaltern rotiert. Durch die manuelle oder automatische Zustellung der Werkzeuge färt die Wendeplatte immer weiter an das Rohr und die Fase entsteht. Wandstärken bis 30mm können mit einem Werkzeug bearbeitet werden. V-Nähte, X-Nähte, K-Nähte, Tulpennaht, aber auch Innenausdrehen ist mit den Schälmaschinen (Drehmaschinen) möglich.


Rohrfräsmaschinen:

Neben den Schälmaschinen zur Rohrendenbearbeitung können V-Fasen auch mit Fräsmaschinen angearbeitet werden. Wir können Maschinen anbieten, wo das Rohr fest eingespannt wird und die Fräsmaschine um das Rohr geführt wird. Große Rohre können auf Dreheinrichtungen liegen und sich drehend mit Fräsmaschinen, die mittels einem X-Y-Tisch (Kreuztisch) angesetzt, bearbeitet werden.


Rufen Sie uns an!
Auch außerhalb üblicher Öffnungszeiten.

Oder besuchen Sie unsere Homepage

Unser WEB-Shop hat 24 Stunden, 7 Tage geöffnet.

Anfragen und Preise nehmen wir gerne auch per E-Mail an: info@blechpartner.de

Impressum